Gemeinschaft
wir gehen einen gemeinsamen Weg
Click Here
SMART SHITO
Tradition - aktuelle Sportwissenschaft - offene Kampfkunst
Click Here
Slide Heading
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Click Here
Previous
Next

Aspekte unseres Trainings

-KIHON-
KARATE
GRUNDSCHULE

Kihon, die Basis für den ganzheitlich trainierten Karateschüler, führt zu einem gesunden, starken und beweglichen Körper und einem wachen Geist.

-KUMITE-
SPORT UND WETTKAMPF

Kumite trainiert Kondition, Reaktion und Taktik für den sportlich, spielerischen Wettkampf.

-KYUSHO-
KAMPF ÜBER VITALPUNKTE

Kyusho oder auch Presure Point Fighting lehrt den Kampf über die Meridianpunkte aus der chinesischen Medizin und verlangt vom Karateschüler sowohl QiGong Kenntnisse als auch höchste Achtsamkeit.

-SMART GUARD-
SELFDEFENSE
SAFE & FREE

SMART GUARD lehrt realistische, natürliche Selbstverteidigung
auf der Basis instinktiven Handelns.

Egon Diem

  • Karatelehrer 5. Dan Shito Ryu & SMARTSHITO
  • Instruktor Kyusho Jitsu 4. Dan – Kampf und Regeneration über Akupunkturpunkte
  • Instruktor SMART GUARD – Selbstverteidigung
  • Jugend und Sport Leiter
  • Pilates Instruktor

Egons Wurzeln liegen im Kunstturnen und Kampfsport. Neben seinen breit gefächerten Sporterfahrungen in Surfen, Skifahren, Snowboarden, Judo, Aikido und Tennis hat Egon sein Wissen und Können v.a. Karate immer weiter vertieft.

Im Kunstturnen durfte er sich schon in sehr jungen Jahren mit Krafttraining, Stretching, Koordinationstraining und Bewegungslehre beschäftigen.

Mit Karate hat er seine Körperbeherrschung perfektioniert. Seit 20 Jahren unterrichtet und leitet er seine Karateschulen in Männedorf und Stäfa.

Lasst Euch von seiner sympathische Art und seinem Vorbild motivieren!

Philosophie

shito3sfrei

Karate ist nicht nur eine an Sieg oder an Niederlage zu bemessende Kampfkunst, sondern formt den Charakter wie den Willen des Ausübenden, so dass dieser in der Lage ist, psychische oder physische Hindernisse zu bewältigen.

Wesentliche Grundlage eines Karate Trainings bildet nach wie vor das gesunde Verhältnis zwischen Ehre, Pflicht und den Gefühlen, Neigungen oder Empfindungen.

Viele Meister aus Okinawa wollen Karate lieber als Kampfkunst denn als Kampfsport verstanden wissen, da sich das Karate Training sowohl aus einer körperlichen als auch aus einer geistigen Komponente zusammensetzt. Im Karate benötigt man neben einem starken Körper auch einen starken Geist. Man erlangt auch auf emotionaler Ebene die völlige Selbstkontrolle.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, sich zu Beginn des Trainings von jeglichem egozentrischen Gedankengut zu trennen. Im Karate geht es nicht in erster Linie darum, einen Gegner zu besiegen und zu gewinnen sondern an sich selbst zu arbeiten. Man kämpft einen inneren Kampf gegen sich selbst und kommt auf diese Weise dem Ziel von Menschlichkeit und Bescheidenheit einen Schritt näher. Karate Disziplin muss in jeder Lebenslage zur Geltung kommen. Ist dies der Fall, wächst mit der Zeit eine eigene Art des Denkens, Handelns und Empfindens sowie ein spezielles Moralgefühl heran. Man enscheidet sich nur dann für einen Kampf, wenn man nicht mehr weglaufen, den Rückzug antreten oder sich herausreden kann. Erst wenn man darauf verzichtet, einen Gegner zu besiegen, obwohl man dazu in der Lage ist, zeigt man wahre Stärke.

So ist die Kunst des Karate ein Weg (Do), der einen durch das ganze Leben zu führen vermag. Eine zentrale, von Gichin Funakoshi formulierte Aussage lautet: „Karate nisente nashi“ (Es gibt keinen Angriff). Nimmt man diesen Satz zu Herzen, so wird man erkennen, dass man ihn neben der wörtlichen Bedeutung, für das Karate Training, im übertragenen Sinn, wiederum für alle Bereiche des Lebens anwenden kann. Je länger man Karate praktiziert, desto mehr gelangt man zu der Einsicht, dass man im Grunde genommen in erster Linie einen Kampf gegen sich selbst austrägt.

Zeiten und Orte

Männedorf Kurszeiten

Basics:
NEUER Kinderkaratekurs!
Montag 17:30 - 18:45

Advanced:
Montag 18:45 - 20:00

Stäfa Kurszeiten

Basics:
Freitag 17:00 - 18:15
Advanced:
Freitag 18:15 - 19:30

Doppelturnhalle Hasenacker
Trästenbergweg
8708 Männedorf

Parkplätze an Glärnischstrasse
Doppelturnhalle Ende Korridor

Schulhaus Beewies
Etzelstrasse
8712 Stäfa

Parkplätze an Etzelstrasse
Mehrzweckturnhalle diagonal über Schulhausplatz gehen

Kontakt

Gerne empfangen wir hier Ihre Nachricht oder direkt eine Anmeldung zum kostenlosen Probetraining!

+41 79 776 86 20

Preise

Mitgliedschaft

SFr. 660.- pro Jahr
  • bis 12. Lebensjahr
  • 2 Trainings pro Woche möglich

Mitgliedschaft

SFr. 770.- pro Jahr
  • bis 17. Lebensjahr
  • 4 Trainings pro Woche möglich

Mitgliedschaft

SFr. 880.- pro Jahr
  • ab 18. Lebensjahr
  • 4 Trainings pro Woche möglich